Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban-Anschlag auf NATO-Stützpunkt in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Taliban-Anschlag auf NATO-Stützpunkt in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Doppelanschlag auf einen NATO-Stützpunkt in Zentralafghanistan sind mindestens zwölf Menschen getötet worden, acht Zivilisten und vier afghanische Sicherheitskräfte, wie die Behörden mitteilten. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich vor dem Stützpunkt in Sajedabad in der Provinz Wardak in die Luft und öffnete den Weg für einen mit Sprengstoff beladenen Lastwagen, der in der Basis explodierte.

“Erst gab es eine schwache Explosion und dann eine starke, die von einem Lastwagen kam, der mit Steinen beladen war. Bei diesen Explosionen wurden eine Menge Leute verwundet und auch viele Geschäfte zerstört. Ich bin auf den Boden geworfen worden, und alles um mich herum ging zu Bruch”, berichtet ein Augenzeuge.

Mehr als fünfzig Menschen wurden laut Behörden verletzt. Die Taliban übernahmen die Verantwortung für den Anschlag. Zwei Soldaten der ISAF kamen bei einem anderen Angriff von Aufständischen im Osten des Landes an diesem Samstag ums Leben.