Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Rebellen greifen Assads Luftwaffe an

Sie lesen gerade:

Syrien: Rebellen greifen Assads Luftwaffe an

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrischen Rebellen haben ihre Taktik geändert und greifen nun vermehrt die Stützpunkte von Assads Luftwaffe an. Das gab ein Kommandeur der Aufständischen bekannt. Nach eigenen Angaben gelang es ihnen, Kampfjets am Boden zu zerstören und Luftabwehrraketen zu erbeuten.

In den vergangenen Wochen hatte Assads Armee mit Helikoptern und Kampfjets die Stellungen der Rebellen aber auch Wohnviertel in Städten wie Azaz und Aleppo bombardiert.

Der andauernde Beschuss hat tausende Syrer in die Flucht getrieben. Viele harren in Bab al-Salam, einem Grenzübergang zur Türkei aus. Ankara meldete, dass in den kommenden Tagen vier weitere Flüchtlingslager aus dem Boden gestampft werden.

In Damaskus haben die syrischen Behörden unterdessen hunderte Gefangene freigelassen. Ob es sich bei den Männern um Kämpfer der oppositionellen Freien Syrischen Armee handelt, ist allerdings unklar.