Eilmeldung

Eilmeldung

Intelligente Geräte für Unterhaltung und Haushalt

Sie lesen gerade:

Intelligente Geräte für Unterhaltung und Haushalt

Schriftgrösse Aa Aa

Bildschirme waren das zentrale Thema auf der jüngsten Internationalen Funkausstellung in Berlin.
Der Trend zu immer größeren Mattscheiben ist ungebrochen. Ebenfalls wichtig sind intelligente Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel Fernseher mit Eye-Tracking-Technologie. Das Gerät wird mit Augenbewegungen gesteuert über ein spezielles Benutzermenü. Kanäle und Lautstärke lassen sich durch einen Blick auf die unterschiedlichen Ikonen bedienen. Noch steckt die Technologie in den Kinderschuhen
Auch im Bereich Haushaltsgeräte ist Intelligenz gefragt, um die Umwelt und das Portemonnaie des Nutzers zu schonen. Da wäre zum Beispiel der Wäschetrockner, der während des Trocknungsvorgangs die Wäsche automatisch mit Duft bestäubt. Dafür sorgt ein in der Tür angebrachter Flakon, auf Weichspüler kann der Nutzer künftig verzichten.