Eilmeldung

Eilmeldung

Lufthansa und Gewerkschaft einigen sich auf Schlichtung

Sie lesen gerade:

Lufthansa und Gewerkschaft einigen sich auf Schlichtung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lufthansa und ihre Fluggäste müssen mit keinen weiteren Streiks der Flugbegleiter rechnen. Das Unternehmen einigte sich mit der Gewerkschaft UFO darauf, den Tarifstreit in einem Schlichtuungsverfahren zu lösen. Damit gilt ab Samstag 0 Uhr wieder die Friedenspflicht.
 
Seit Freitag 0 Uhr sind die Flugbegleiter des Unternehmens im Ausstand, die Airline musste 1000 ihrer 1800 Flüge streichen. Rund 100000 Passagiere sind betroffen.
 
Eine Passagierin beklage, sie sei von der Lufthansa nicht informiert worden, ob ihr Flug stattfinde oder nicht. Ein anderer Reisender zeigte Verständnis für den Streik: Es sei nachvollziehbar, dass die Flugbegleiter mehr Geld wollten. Aber dass der Streik so ausarte sei nicht so toll.
 
Die Lufthansa hat am Freitag bereits eine Kernforderung der Gewerkschaft ufo erfüllt.
Das Unternehmen wird auf seinen Berlin-Flügen keine geringer entlohnten Leiharbeiter mehr einsetzen und diesen Beschäftigten Übernahmeangebote unterbreiten.