Eilmeldung

Eilmeldung

Teenieband stiehlt Rihanna die Show

Sie lesen gerade:

Teenieband stiehlt Rihanna die Show

Schriftgrösse Aa Aa

Alles, was Rang und Namen hat im Musikgeschäft von Rihanna, über Nicki Minaj und Taylor Swift bis Katy Perry, war angetreten zur Verleihung der MTV Video Music Awards in Los Angeles. Und eigentlich hätte es die große Nacht der amerikanischen R&B-Sängerin Rihanna werden sollen, doch dann stahlen fünf pausbäckige Teenies der Favoritin die Show: Die britisch-irische Boygroup One Direction eroberte gleich drei Auszeichnungen und eindeutig die lautesten Schreie der Fans. Ihr Song “What Makes You Beautiful” erhielt den Preis für das beste Popvideo und für das im Internet von Fans meistverbreitete Lied. “Beste neue Künstler” wurden sie obendrein.
Mit leeren Händen musste Rihanna dennoch nicht nach Hause gehen. Im Gegenteil, sie erhielt die begehrteste Trophäe des Abends. Ihr Hit “We Found Love” wurde zum “Video des Jahres” gekürt. Weitere “Trostpflaster”-Trophäen gingen unter anderem an Chris Brown, M.I.A, Nicki Minaj, Katy Perry und Rapper Drake.