Eilmeldung

Eilmeldung

Athiopien läßt schwedische Journalisten frei

Sie lesen gerade:

Athiopien läßt schwedische Journalisten frei

Schriftgrösse Aa Aa

Äthiopien hat zwei schwedische Journalisten, die seit 14 Monaten in Haft sind, begnadigt. Der Reporter Martin Schibbye und der Fotograf Johan Persson waren im Juli 2011 festgenommen worden, als sie in Begleitung von Mitgliedern der Nationalen Befgreiungsfront des Ogaden die Grenze von Somalia nach Äthiopien überquerten. Der kürzlich verstorbene äthiopische Ministerpräsident Meles Zalawi hatte die Begnadigung kurz vor seinem Tod gebilligt. Die Inhaftierung der beiden Journalisten hatte die schwedisch-äthiopischen Beziehungen belastet. Äthiopien ist auch wegen seiner Menschenrechtspolitik in der Kritik. Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen gibt es rund 150 politische Gefangene. Die meisten Inhaftierungen erfolgen auf Grund von Antiterrorgesetzen, die zur Bekämpfung von Al-Kaida und separatistischen Gruppen verabschiedet wurden.