Eilmeldung

Eilmeldung

Al-Qaida bestätigt Tod ihres Vizes

Sie lesen gerade:

Al-Qaida bestätigt Tod ihres Vizes

Schriftgrösse Aa Aa

Die Spitze der Terrororganisation al-Qaida hat den Tod ihrer Nummer zwei, des wahrscheinlich aus Libyen stammenden Hassan Mohammed Qaid bestätigt. Der Tote war auch unter dem Namen Abu Yahya al-Libi bekannt.

Nach Angaben der USA wurde al-Libi bereits im Juni durch eine amerikanische Drone im Nordwesten Pakistans getötet. Erst jetzt äußerte sich al-Qaida-Chef Ayman al-Zawahiri zum Tod seines Vertreters: “Stolz verkünde ich der Gemeinschaft aller Muslime die Nachricht vom Tod des libyschen Löwen”, so der Kopf der Terrororganisation in einer am Dienstag verbreiteten Videobotschaft.