Eilmeldung

Eilmeldung

Philips will tausende Stellen streichen

Sie lesen gerade:

Philips will tausende Stellen streichen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Elektronikkonzern Philips plant, knapp 7000 Stellen abzubauen.
 
Das Unternehmen verschärft sein Sparprogramm und will bis 2014 zusätzliche 2200 Stellen streichen, die rund 300 Millionen Euro Ersparnis bedeuten würden. 
 
 Mit den Einsparungen könne Philips dem konjunkturellen Gegenwind besser standhalten, hieß es von Seiten des Vorstandes während einer Investorenveranstaltung in London.
 
Vorstandschef Frans van Houten hat seinen Aktionären versprochen, die nächsten Jahre insgesamt 1,1 Milliarden Euro einzusparen.
 
Schwerpunkte des neuen Jobabbaus bei Philips dürften im Geschäft mit Gesundheitstechnik und der Lichtsparte liegen.