Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande: Stabile Regierungskoalition wahrscheinlich

Sie lesen gerade:

Niederlande: Stabile Regierungskoalition wahrscheinlich

Schriftgrösse Aa Aa

Jubel bei den niederländischen Sozialdemokraten in der Konzerthalle “Paradiso” in Amsterdam. Die Zweitplazierten könnten künftig eine Koalition mit den Rechtsliberalen eingehen. Zusammen würden sie eine Regierung mit einer stabilen Mehrheit bilden.

Ein Sozialdemokrat meint: “Das ist ein spektakuläres Ergebnis: 40 Sitze. Wir hätten nie gedacht, dass das möglich ist. Das ist sensationell.” Eine Frau ergänzt: “Diederik Samson hat einen großartig Job gemacht. Ich denke seine Kernbotschaften haben den Unterschied gemacht: ehrliche Politik und keine falschen Erwartungen wecken. Die Leute haben die vielen Versprechen satt.”

Die Meinungsforscher hatten ein enges Kopf-an-Kopf Rennen vorhergesagt. Das aber Rechtsliberale und Sozialdemokraten so große Gewinne erzielen, hatte keiner erwartet.

Euronews-Reporter Olaf Bruns rechnet damit, dass beide Parteien eine Koalition eingehen werden: “Eigentlich ist keine Regierungskoalition denkbar, in der sie nicht doch wieder zusammenarbeiten. Und diese Zusammenarbeit könnte schwierig werden, nach einem polarisierenden Wahlkampf zwischen rechts und links, wie es ihn den Niederlanden schon lange nicht mehr gegeben hat.“