Eilmeldung

Eilmeldung

Chinas Vizepräsident wieder aufgetaucht

Sie lesen gerade:

Chinas Vizepräsident wieder aufgetaucht

Schriftgrösse Aa Aa

Chinas künftige Nummer Eins ist nach 14 Tagen erstmals wieder in der Öffentlichkeit gesehen worden. Vizepräsident Xí Jìnpíng (习近平) nahm am Samstag in der Landwirtschaftlichen Universität in Peking an den Feierlichkeiten zum Nationalen Wissenschaftstag teil. Xís mehrtägiges Verschwinden hatte Spekulationen über seinen Gesundheitszustand ausgelöst. Der 59-Jährige soll beim 18. Parteitag in diesem Herbst zum Nachfolger von Parteichef Hú Jǐntāo (胡锦涛) gewählt werden. Beim Volkskongress im kommenden Frühjahr soll er zum Staatspräsidenten gewählt werden.