Eilmeldung

Eilmeldung

Sicherheitskräfte umstellen Moschee in Tunis

Sie lesen gerade:

Sicherheitskräfte umstellen Moschee in Tunis

Schriftgrösse Aa Aa

In Tunis haben am Montag laut Reuters über tausend Sicherheitskräfte eine Moschee umstellt, in der sich der Salafisten-Führer Saif-Allah Benahssine aufhielt. Er wird von der Polizei im Zusammenhang mit den gewaltsamen Protesten vor der US-Botschaft in der letzten Woche gesucht. Mitglieder der Bereitschaftspolizei, des Militärs und einer Anti-Terror-Eliteeinheit zogen einen Sperrgürtel um die al-Fatah Moschee, in der Benahssine zu hunderten seiner Anhänger sprach. Er erklärte, er sei an den gewaltsamen Protesten vor der amerikanischen Botschaft nicht beteiligt gewesen. Dabei waren zwei Tunesier getötet und 29 verletzt worden.