Eilmeldung

Eilmeldung

Bergleute in südafrikanischer Platingrube wollen Arbeit wieder aufnehmen

Sie lesen gerade:

Bergleute in südafrikanischer Platingrube wollen Arbeit wieder aufnehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Streik in der südafrikanischen Platingrube Marikana haben die Verhandlungen Erfolg gezeigt. Die Kumpel akzeptierten den Vorschlag der Betreiberfirma Lonmin, eine Lohnerhöhung zwischen elf und 22 Prozent, je nach Einsatzort. Nach dem sechswöchigen Streik wollen die Männer am Donnerstag die Arbeit wieder aufnehmen. Nach Angaben der Bergleute verdienten sie bisher umgerechnet 420 Euro im Monat.

Die Betreiberfirma begrüßte die Einigung und sagte allen eine Bonuszahlung zu, die sich am Donnerstag zur Arbeit einfänden.

Bei Protesten der Arbeiter und schweren Zusammenstößen mit der Polizei waren in den
vergangenen vier Wochen insgesamt 45 Menschen getötet worden.

Joseph Mathunjwa, ein Vertreter der Bergarbeiter, erklärte, die erzielte Einigung gebe Hoffnung. Die Arbeiterklasse in Südafrika habe gezeigt, dass sie in der Lage sei, die Dinge zu verändern, auch wenn in diesem Kampf Menschen ihr Leben lassen mussten.

Vertreter der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer beteten im Anschluss an die Unterzeichnung gemeinsam.

Minenbetreiber Lonmin ist der drittgrößte Platinproduzent der Welt.