Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellen kontrollieren fast die Hälfte der Grenzposten zur Türkei

Sie lesen gerade:

Rebellen kontrollieren fast die Hälfte der Grenzposten zur Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien haben Aufständische nach heftigen Gefechten mit Regierungstruppen noch einen Grenzübergang zur Türkei unter ihre Kontrolle gebracht – den dritten von sieben größeren Grenzübergängen. Sie holten nach türkischen Medienberichten die syrische Fahne ein und rissen Bilder von Baschar al Assad von den Wänden. Verletzte Kämpfer seien in die Türkei gebracht worden.

Flüchtlinge aus dem Grenzgebiet kamen auf die syrische Seite und feierten mit.

Der Grenzposten Tell al-Abjad soll vor allem den Nachschub für das umkämpfte Aleppo sichern.

Dort wächst die Angst vor Giftgas.
In der syrischen Führung sei der Einsatz von Chemiewaffen ernsthaft diskutiert worden, berichtete der ehemalige Chef des syrischen Chemiewaffenprogramms, Generalmajor Adnan Sillu.

Er war im Frühsommer in die Türkei desertiert und gehört seitdem dem Oberkommando der Freien Syrischen Armee an. Als ein möglicher Fall sei debattiert worden, dass das Regime die Kontrolle über eine wichtige Region wie Aleppo verlieren könnte.

Mit Reuters, dpa