Eilmeldung

Eilmeldung

Romney veröffentlicht Steuererklärung

Sie lesen gerade:

Romney veröffentlicht Steuererklärung

Schriftgrösse Aa Aa

Nach erheblichem öffentlichen Druck hat der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney am Freitag seine Steuererklärung für 2011 veröffentlicht. Außerdem legte sein Steuerberater eine Zusammenfassung der Steuererklärungen der vergangenen 20 Jahre vor.
 
Romney und seine Ehefrau Ann erklärten 2011 ein Einkommen von rund 13,7 Millionen Dollar. Darauf zahlten sie 14,1 Prozent Bundeseinkommensteuer. Der Spitzensteuersatz liegt zwar bei 35 %, doch stammt Romneys Einkommen aus Investments. Dividenden und Zinsen werden mit maximal 15 % Bundeseinkommenssteuer belegt. Amerikanische Mittelklassefamilien zahlen durchschnittlich 13 % Bundeseinkommenssteuer.
 
Präsident Obama warf Romney vor, für eine Steuerpolitik zu stehen, die die Reichen auf Kosten des Mittelstandes bevorzuge: “Das Land wird keinen Erfolg haben, wenn nur die Reichen reich werden. Wir sind erfolgreich, wenn es den Leuten oben gut geht und auch der Mittelschicht und denen, die in die Mittelschicht aufsteigen wollen, wenn mehr Menschen eine Chance haben, voranzukommen und ihr Potential auszuschöpfen”, sagte Obama.
 
Obama strebt nach seiner Wiederwahl einen Mindeststeuersatz von 30 Prozent an. Ihn sollen alle zahlen, die mehr als eine Million Dollar verdienen.