Eilmeldung

Eilmeldung

Anti-Rassismus Demos in Griechenland

Sie lesen gerade:

Anti-Rassismus Demos in Griechenland

Schriftgrösse Aa Aa

In Griechenland sind hunderte Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen Rechtsextremismus zu demonstrieren. Sowohl in Piräus als auch in einem Vorort der Hauptstadt Athen protestierten Bürger gegen rassistische Übergriffe auf Ausländer. Kurz darauf wurden bei Athen in einer rassistisch motivierten Messerattacke zwei Pakistaner verletzt, einer davon schwer. Seitdem die rechtsextreme Partei “Goldene Morgendämmerung” mit ihrer aggressiv ausländerfeindlichen Politik ins Parlament eiziehen konnte, erfährt sie starken Zulauf und wird selbstbewusster. Jüngst patrouillierte ein Stoßtrupp der Partei Jahrmarktstände von Immigranten und zerstörte einige davon. Punkten kann die rechtsextreme Gruppierung bei der breiten Masse aber vor allem mit wohltätigen Aktionen wie Essensausgabe für Bedürftige. Allerdings nur für solche mit griechischem Pass.