Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen löst Milizen auf

Sie lesen gerade:

Libyen löst Milizen auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die libysche Regierung hat die Auflösung aller “illegitimen” Milizen und bewaffneten Gruppen beschlossen. Wie Parlamentspräsident Mohammed al-Megrayef am Samstag mitteilte, sind alle Gruppierungen betroffen, die sich der staatlichen Kontrolle entziehen.

Die beiden wichtigsten islamistischen Milizen im ostlibyschen Derna lösten sich selbst auf. Die Brigade der Märtyrer von Abu Slim und der örtliche Ableger der Ansar al-Scharia-Miliz in der als islamistischer Hochburg geltenden Stadt gaben ihre Stützpunkte auf und demobilisierten ihre Kämpfer. Am Freitag hatten mehrere tausend Menschen das Hauptquartier der Ansar al-Scharia Miliz in Bengasi gestürmt.

Ansar al-Scharia wird vorgeworfen, in den Angriff auf das US-Konsulat in Bengasi verwickelt gewesen zu sein, bei dem der US-Botschafter und drei weitere Amerikaner getötet wurden. Die Führung der Ansar al-Scharia bestreitet dies.