Eilmeldung

Eilmeldung

Libysches Parlament will Milizen sprengen

Sie lesen gerade:

Libysches Parlament will Milizen sprengen

Schriftgrösse Aa Aa

In der libyschen Hauptstadt Tripolis ist der Armee ein Schlag gegen bewaffnete Milizen gelungen.
Laut eines Sprechers des libyschen Parlaments hatte dieses zuvor die Auflösung aller staatlich nicht autorisierten Kampfgruppen beschlossen.

“Die Entscheidung kommt spät, aber sie ist richtig. Spätestens seit den Demonstrationen in Bengasi haben wir darauf gewartet”, sagt ein Einwohner der Hauptstadt. Und ein weiterer: “Wir haben genug davon. Wir brauchen ein Verteidigungsministerium, ein Innenministerium und eine nationale Armee. Keine Milizen mehr, die Revolution ist vorbei.”

In Bengasi hatte am Freitag eine aufgebrachte Menge ein von der Miliz Ansar al-Scharia besetztes Gebäude gestürmt und die Gruppe vertrieben. Diese wird von den USA für den Tod des Diplomaten Chris Stevens verantwortlich gemacht.