Eilmeldung

Eilmeldung

Renata Polverini tritt zurück: Regionspräsidentin von Lazio zieht Konsequenzen aus dem Korruptionsskandal

Sie lesen gerade:

Renata Polverini tritt zurück: Regionspräsidentin von Lazio zieht Konsequenzen aus dem Korruptionsskandal

Schriftgrösse Aa Aa

Renata Polverini ist als Präsidentin der italienischen Region Lazio zurück getreten. Vermutlich ein interner Streit in der in Lazio regierenden Partei PdL hat einen ausgedehnten Korruptionsskandal an den Tag befördert. So sollen Mitglieder der Berlusconi-Partei rund sechs Millionen Euro an Steuergeldern in nur zwei Jahren zum Eigengebrauch abgezwackt haben. Ermittlungen hatten ergeben, dass jedem PdL-Abgeordneten des Regionsparlaments zirka 100.000 Euro zur Verfügung standen. Polverini will von alledem nichts gewusst haben, trat nun aber zurück.

Drei Oppositionsparteien haben sich aus Protest bereits aus dem Parlament zurückgezogen. Es drohen Neuwahlen, und die kämen für die Partei PdL zum falschen Zeitpunkt. Umfragen zu Folge würde die Partei von Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi ein Drittel ihrer Sitze in Lazio verlieren.