Eilmeldung

Eilmeldung

Suche nach einer Lösung: Portugals schwieriger Weg zur Haushaltskonsolidierung

Sie lesen gerade:

Suche nach einer Lösung: Portugals schwieriger Weg zur Haushaltskonsolidierung

Schriftgrösse Aa Aa

Politik und Wirtschaft suchen in Portugal weiter nach einer Lösung um das Haushaltsdifizit zu reduzieren. Bei gemeinsamen Beratungen mit Regierungschef Pedro Passos Coelho lehnten Arbeitgeber- wie Arbeitnehmervertreter mögliche Erhöhung der Sozialabgaben kategorisch ab. Als Alternative wurde vom Chef des Industrieverbandes CPI, Antonio Saraiva, eine Erhöhung der Tabaksteuer um 30 Prozent vorgeschlagen. Andere neue Steuern schlägt jetzt der Ministerpräsident vor:

“Die Regierung prüft derzeit die Möglichkeit einer Sonderbesteuerung von Weihnachts- und Urlaubsgeldern wo es sie noch gibt. Auch wollen wir eine Besteuerung der
Renten im privaten wie im öffentlichen Sektor vorschlagen”, so Passos Coelho.

Der größte Gewerkschaftsdachverband erteilte diesen Ideen des Regierungschefs bereits eine Absage. Als Gegenvorschlag wurden Sondersteuern auf Devidenden eingereicht. Am Samstag will man sich zu erneuten Beratungen treffen. Bis dahin soll es auf den Straßen weitere Proteste geben.