Eilmeldung

Eilmeldung

Urteil im KP-Skandal: Haft für Wang Lijun

Sie lesen gerade:

Urteil im KP-Skandal: Haft für Wang Lijun

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in der südwestchinesischen Stadt Chengdu hat den ehemaligen Polizeichef und Vizebürgermeister Wang Lijun wegen Bestechlichkeit, Machtmissbrauch, Fahnenflucht und Rechtsbeugung zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Nach Auskunft chinesischer Staatsmedien akzeptierte Wang das Urteil. Er wolle keine Berufung einlegen. Seine Enthüllungen hatten im März den Sturz des chinesischen Politikers Bo Xilai besiegelt. Dessen Frau Gu Kailai wurde im August wegen Mordes an dem britischen Geschäftsmann Neil Heywood zum Tode verurteilt. Laut Gericht soll der nun verurteilte Wang Beweise für den Giftmord an dem Briten unterschlagen haben.

Experten zufolge wird mit dem Urteil gegen Wang auch eine weitere strafrechtliche Verfolgung des ehemaligen Top-Politikers Bo Xilai wahrscheinlicher.

> Mordprozess und Machtpoker in China
> Mordprozess gegen Gattin eines chinesischen Spitzenpolitikers