Eilmeldung

Eilmeldung

Marsch aufs Parlament - Polizei in Madrid rüstet sich

Sie lesen gerade:

Marsch aufs Parlament - Polizei in Madrid rüstet sich

Schriftgrösse Aa Aa

In Madrid bereitet sich die spanische Polizei auf Großdemonstrationen vor. Aus Protest gegen die Auswirkungen der Finanzkrise wollen am Dienstag mehr als 1300 Aktivisten das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt einkreisen und die Kammer so in einem symbolischen Akt als Geisel nehmen.

“Soweit ich mich erinnere, wurde das Parlament zum letzten Mal während des Militärputsches 1981 eingeschlossen. Diese Leute damals wollten den Spaniern, die ihre Vertreter frei gewählt hatten, den Mund verbieten. Die Demonstrationen nun richten sich also gegen das Volk”, so die Generalsekretärin der Partido Popular Maria Dolores de Cospedal.

Es sei ein gewaltloser Protest geplant, so ein Vertreter der Gruppe 25. September. Die spanische Regierung hat in den letzten Monaten harte wirtschaftliche Reformen durchgesetzt, darunter Lohnkürzungen im öffentlichen Dienst und Steuererhöhungen.