Eilmeldung

Eilmeldung

Sanofi plant Stellenabbau

Sie lesen gerade:

Sanofi plant Stellenabbau

Schriftgrösse Aa Aa

Der Pharmakonzern Sanofi will in Frankreich massiv
Stellen abbauen.

Als Folge von geplanten Umstrukturierungen könnten in den nächsten drei Jahren rund 900 Jobs wegfallen, kündigte das Unternehmen an. Kündigungen sollten allerdings vermieden
werden.

Eine Gewerkschaftssprecherin:“Das Unternehmen ist gut aufgestellt, es verdient eine Menge Geld und wächst. Da verstehen wir die eingeschlagene Richtung nicht: weshalb sie nicht mehr reinvestieren in die forschung oder Entwicklung neuer Medikamente.”

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Konzern ein Sparprogramm über zwei Milliarden Euro angekündigt. Sanofi verzeichnet seit längerem Einbußen wegen günstiger Nachahmer-Medikamente. Auch am deutschen Standort Frankfurt sollen bis Ende 2012 rund 330 Arbeitsplätze wegfallen.

Die Zahl der Niederlassungen soll allerdings unverändert bleiben. Insgesamt beschäftigt Sanofi in rund 100 Ländern mehr als 110 000
Mitarbeiter. Am deutschen Firmensitz in Frankfurt arbeiteten zuletzt rund 7500 Menschen. Für das vergangene Jahr wies der Konzern einen
Gewinn von 5,6 Milliarden Euro aus.