Eilmeldung

Eilmeldung

Timoschenko beschimpft Regierung als "Mafia"

Sie lesen gerade:

Timoschenko beschimpft Regierung als "Mafia"

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Monat vor der Parlamentswahl in der Ukraine hat Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko in einer Videobotschaft aus der Haft eindringlich zur Abwahl der Regierung aufgerufen.

Einer ihrer Anwälte hat sie – offenbar im Krankenhaus, in das sie aus ihrem Gefängnis in
Charkiw gebracht worden war – mit seinem Mobiltelefon gefilmt.

Julia Timoschenko:

“Was auch immer das Gesetz über die Rechte der Menschen sagt, für die Janukowitsch Mafia spielt es überhaupt keine Rolle. Jetzt wende ich mich an alle Menschen. Wenn Ihr jetzt nicht begreift, dass Kriminelle die Ukraine regieren, dass eine Mafia die Ukraine regiert, dann wird euch nichts vor dem schützen, was jetzt in dem Land geschieht, mit Janukowitsch an der Spitze.”

Bei der Präsidentschafts-Stichwahl Anfang 2010 hatte Wiktor Janukowytsch die Ex-Ministerpräsidentin Timoschenko geschlagen.
Seit August 2011 ist sie in Haft, verurteilt zu sieben Jahren wegen Amtsmissbrauchs. Nach der
Haft darf sie drei Jahre lang keine öffentlichen Ämter bekleiden.

Mit Reuters, dpa