Eilmeldung

Eilmeldung

Taifun "Jelawat" tobt über Japan

Sie lesen gerade:

Taifun "Jelawat" tobt über Japan

Schriftgrösse Aa Aa

Heftige Windböen, peitschender Regen: Der Taifun
“Jelawat” ist über den Süden Japans hinweggefegt.
Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 180 Kilometern pro Stunde wütete er auf der
Inselgruppe Okinawa. Ein Mensch wurde getötet, rund 140 Menschen wurden verletzt.

Mehr als 500 Flüge mussten abgesagt werden, viele Züge standen still. Weil Hochwasser drohte, forderten die Behörden Zehntausende Menschen auf, ihre Häuser zu verlassen und sich in Notunterkünfte zu begeben.
Im Süden Japans waren vorrübergehend mehr als 334 000 Haushalte ohne Strom.
Jetzt ist der Taifun auf dem Weg nach Tokio.