Eilmeldung

Eilmeldung

EADS-BAE-Deal stößt auf Kritik aus Frankreich

Sie lesen gerade:

EADS-BAE-Deal stößt auf Kritik aus Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische EADS-Großaktionär Lagardère sieht die geplante Fusion des europäischen Luftfahrtkonzerns mit der britischen BAE Systems kritisch. Das EADS-Management solle sein Vorhaben neu bewerten, um den Interessen der französischen Aktionäre gerechter zu werden, hieß es. Lagardère hält 7,5 Prozent an EADS. Die drei EADS-Großaktionäre, Daimler, Lagardère und der französische Staat, sollen bei einer Fusion ihre bisherigen Sonderrechte verlieren. Dafür traten die Chefs von EADS und BAE in Beiträgen in mehreren europäischen Zeitungen ein.