Eilmeldung

Eilmeldung

Erdogan als AKP-Vorsitzender wiedergewählt

Sie lesen gerade:

Erdogan als AKP-Vorsitzender wiedergewählt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden der türkischen Regierungspartei AKP hat Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sein Land erneut als Modell für die islamische Welt präsentiert. Der Islam sei mit individuellen Freiheitsrechten vereinbar, so Erdogan vor dem Parteitag der AKP.

Außerdem drängte Erdogan auf ein rasches Ende des Bürgerkriegs in Syrien: “Wir werden tun, was ein Bruder tun würde und die syrische Bevölkerung weiter logistisch unterstützen. Wir rufen Russland, China sowie Iran auf, ihre Haltung zu dem Konflikt zu überdenken.”

Ein Ende der Unterstützung für den syrischen Präsidenten Assad forderte auch Gastredner Mohammed Mursi, der Präsident Ägyptens: “Wir sind auf der Seite der Syrer, bis das Blutvergießen beendet ist, das grausame Regime verschwindet und die syrische Bevölkerung ihre Rechte erhält.”

Unter den Gästen der AKP war auch Khalid Maschaal, der Exil-Chef der palästinensischen Hamas, die bisher von der Unterstützung Syriens abhängt. Maschaal lobte Erdogan als einen politschen Führer nicht nur in der Türkei, sondern in der gesamten muslimischen Welt.