Eilmeldung

Eilmeldung

Protest auf Petersdom-Kuppel

Sie lesen gerade:

Protest auf Petersdom-Kuppel

Schriftgrösse Aa Aa

Ungewöhnlicher Schritt gegen Sparpolitik: Ein verzweifelter Unternehmer harrt  seit Dienstagsnachmittag auf der Kuppel des Petersdoms in Rom aus.
 
Nach Angaben des Vatikans ist der Besitzer einer Strandbar aus Triest als normaler Tourist auf den Dom gestiegen. Dann kletterte er über die Brüstung und seilte sich in über 130 Metern Höhe auf einen Vorsprung der Kuppel ab.  
 
Marcello Di Finizio erklärte, er demonstriere gegen Italiens Ministerpräsident Mario Monti und gegen die Europäische Union. Auf einem Plakat schrieb er: “Hilfe! Genug von Monti, genug von Europa, genug mit den Multis!” Wegen eines neuen Gesetzes fürchtet er den Verlust seiner Lizenz.