Eilmeldung

Eilmeldung

Unerwarteter Schmatzer für Belgiens Regierungschef

Sie lesen gerade:

Unerwarteter Schmatzer für Belgiens Regierungschef

Schriftgrösse Aa Aa

Es gibt in der allerhöchsten Politik denkwürdige Momente: Belgiens Regierungschef kann zum Beispiel einmal davon berichten, auf offener Bühne im Fernsehen von einem Travestiekünstler geküsst worden zu sein.

Dabei hatte Elio di Rupo das herausgefordert: Bei einer Sportgala war er es selbst, der fragte, ob denn
hier nicht geküsst werde. Travestit “Nancy” alias Stany Crets, der mit ihm auf der Bühne stand, ließ sich nicht zweimal bitten.

Ach so: Der Preis als bester flämischer Radfahrer, um den es an dem Abend ging und den di Rupo überreichen sollte, ging an Tom Boonen. Für ihn war
es die dritte “Flandrien”-Auszeichnung nach 2004 und 2005.