Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs First Lady zeigt Reue

Sie lesen gerade:

Frankreichs First Lady zeigt Reue

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs First Lady hat sich nach dem Twitter-Skandal zum ersten Mal seit Monaten wieder öffentlich geäußert. In einem Interview mit der französischen Regionalzeitung Ouest-France entschuldigte sich Valérie Trierweiler für ihren Fauxpas. Die 47-Jährige hatte im Juni per Twitter offen den Gegenkandidaten von Hollande´s früherer Partnerin Ségolène Royal unterstützt.
Mit dieser Botschaft brüskierte Trierweiler Royal.

Die Sozialisten inklusive Hollande hatten sich hinter Royal gestellt. Im Interview gab sich Trierweiler nun reumütig. Zugleich kündigte die Journalistin an, sie werde nur noch für Paris Match schreiben und keine Fernsehsendung mehr moderieren.

In der Bevölkerung hat Trierweiler keinen guten Stand. Einer Umfrage zufolge haben 67 Prozent der Franzosen ein schlechtes Bild von ihr.