Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Virtueller Tauchgang mit Google Seaview

hi-tech

Virtueller Tauchgang mit Google Seaview

Mit Unterstützung von

Der Grund des Meeres gibt seine Geheimnisse Preis: Google geht auf Tauchstation und macht Bilder von Orten, die nur Auserwählten vorbehalten sind: das Great Barrier Reef vor der australischen Küste aus der Fischperspektive. Die Bilder sind Teil des Forschungsprojekts “Catlin Seaview Survey”, das die Auswirkungen des Klimawandels auf die Unterwasserwelt und die Korallenriffe erforschen soll. Nach Streetview kommt jetzt Seaview. Den Rausch der Tiefe kann man ganz bequem im eigenen Wohnzimmer erleben, auf dem heimischen Computerbildschirm.

Nächster Artikel