Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Wird der US-Wahlkampf jetzt spannender?


USA

Wird der US-Wahlkampf jetzt spannender?

Es war einfach nicht Obamas Tag. Nach Ansicht der meisten Beobachter hat Herausforderer Mitt Romney das erste Fernsehduell im US Wahlkampf für sich entschieden. Der Kandidat der Republikaner zeigte sich in Denver gut vorbereitet und gab sich kämpferisch. “Ich werde die Steuern für die Amerikaner mit hohem Einkommen nicht senken – und ich werde auf keinen Fall die Steuern für Mittelklasse-Familien erhöhen. Im Gegenteil ich werde die Steuern für die Mittelklasse senken.”

Einen Kampf um die Wähler der Mittelklasse sieht denn auch die Washington Post als wichtigstes Thema der Debatte. US-Präsident Barack Obama versprach, er werde – falls er wiedergewählt werde – weiterhin jeden einzelnen Tag kämpfen für die amerikanischen Bürger und ganz besonders für die der Mittelklasse und die, die sich anstrengen, um in die Mittelklasse aufzusteigen.

Eigentlich war es ja Michelle und Barack Obamas zwanzigster Hochzeitstag, aber von diesem Tag profitiert hat ganz eindeutig Mitt Romney. Ob viele Wähler jetzt ihre Meinung ändern, werden die Umfragen der kommenden Tage und Wochen zeigen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Griechisches Parlament untersucht Steuersünder-Fall