Eilmeldung

Eilmeldung

Gesicht als Werbeplakat

Sie lesen gerade:

Gesicht als Werbeplakat

Schriftgrösse Aa Aa

In Zeiten der Krise muss man erfinderisch werden – dachten sich zwei verschuldete Studenten aus Großbritannien. Ross Harper und Ed Moyse kamen auf die Idee, Werbung im Gesicht anzubieten.

Dazu gründeten sie BuyMyFace.com. So wollen sie ihre Schulden an Studiengebühren in Höhe von rund 60.000 Euro zurückzahlen. Ross Harper erhofft sich viel von der Idee: “Ich hoffe, dass wir andere junge Menschen dazu inspirieren, Dinge auszuprobieren. Der Arbeitsmarkt ist schwierig. Jetzt ist es die beste Zeit, denn was haben wir schon für Möglichkeiten?”

Die Idee: Die beiden malen sich das Logo des Kunden gegenseitig aufs Gesicht und zeigen sich damit in der Öffentlichkeit. Die Arbeit hat sich gelohnt, in 180 Tagen haben die Macher bereits rund 38.000 Euro verdient.