Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien überstellt radikalen Prediger an USA

Sie lesen gerade:

Großbritannien überstellt radikalen Prediger an USA

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien liefert den radikalen muslimischen geistlichen Abu Hamza al-Masri an die USA aus. Am Freitagnachmittag hatte der Londoner High Court den Weg für eine Überstellung freigemacht, indem er einen Antrag seiner Anwälte auf ein zusätzliches Gutachten über den Gesundheitszustand des Islamisten ablehnte. Die USA werfen dem Islamisten vor, die Al-Kaida zu unterstützen und ein Trainingslager für Terroristen geplant zu haben.

Die USA zeigten sich zufrieden mit der britischen Entscheidung: “Damit endet ein langwieriges juristisches Verfahren vor britischen Gerichten und dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof. Es ist ein Zeichen dafür, wie stark die Zusammenarbeit bei der Durchsetzung des Rechts ist” erklärte der Sprecher des State Departments Mark Toner.

In der vergangenen Woche hatte die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg eine Berufung Abu Hamsas abgewiesen und die Entscheidung der 1. Instanz bestätigt. Die hatte geurteilt, dass eine mögliche Strafe gegen Hamza in den USA “nicht grob unverhältnismäßig” ausfallen würde.