Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Rebellen schießen angeblich Militärflugzeug ab

Sie lesen gerade:

Syrische Rebellen schießen angeblich Militärflugzeug ab

Schriftgrösse Aa Aa

Syrische Rebellen haben nach Angaben der Opposition im Großraum Damaskus ein Militärflugzeug abgeschossen. Das Schicksal der vier Besatzungsmitglieder sei unklar, berichtete die syrische Beobachtungstelle für Menschenrechte in London.
 
In mehreren Provinzen Syriens gingen die Kämpfe weiter. Die syrische Opposition fürchtet eine Offensive der Armee in der Provinz Daraa. Aktivisten berichteten, die Rebellen hätten den Militärstützpunkt Al-Musayfra eingenommen. Dabei seien etliche Soldaten getötet worden. Weitere Soldaten wurden ihren Angaben zufolge gefangen genommen. Regierungstruppen hätten dann das nahegelegene Dorf mit Panzern umstellt.
 
Die syrische Armee bombardierte unterdessen erneut die Stadt Homs. Die Streitkräfte griffen mit Kampfflugzeugen und Panzern an und nahmen den Stadtteil Chaldija mit Mörsern unter Beschuss. Es soll der heftigste Beschuss der vergangenen fünf Monate in Homs sein. Informationen zu Schäden und Opfern lagen zunächst nicht vor.
 
Seit Beginn der Aufstände gegen Präsident Baschar al Assad im März 2011 wurden nach Einschätzung von Aktivisten mehr als 30.000 Menschen getötet.