Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Auf Gandhis Spuren - landlose Inder marschieren aus Protest


welt

Auf Gandhis Spuren - landlose Inder marschieren aus Protest

Mehrere Tagesmärsche haben sie schon hinter sich, arme Landlose in Indien, oft aus der Kaste der Unberührbaren. Die Nächte sind eisig, die Sonne brennt, die Füße tun weh – Zehntausende wollen trotzdem die gut 300 Kilometer lange Strecke bis nach Neu Delhi schaffen – sie fordern unter anderem das Recht auf ein Stück Land für Jedermann. In Indien leben rund 240 Millionen Unberührbare.

Mit Reuters

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Venezuela

Kippt Hugo Chavez? Präsidentenwahl in Venezuela