Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-WM der Obdachlosen gestartet

Sie lesen gerade:

Fußball-WM der Obdachlosen gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

In Mexiko-City hat die zehnte Fußball-Weltmeisterschaft der Obdachlosen begonnen. Für das Turnier haben sich bei den Männern 62 Mannschaften aus 54 Nationen angemeldet, bei den Frauen sind 14 Nationen dabei.

Bei der mittlerweile jährlich stattfindenden Straßenfußball-WM steht vor allem die nachhaltige Verbesserung der persönlichen Situation der jeweiligen Spieler im Vordergrund, wie der Präsident des „Homeless World Cup“ deutlich machte:
“Wir haben den Traum, dass die Spieler, die hier in Mexiko-City antreten, ihr leben ändern können, einen Job und ein Zuhause finden können. Wir träumen davon, dass die Welt auf uns schaut und sieht was hier vor sich geht, dass dies der Antrieb für Tausende von Menschen wird, ihr leben zu zum Positiven zu ändern.”

Bis zum 14. Oktober werden über 500 junge Obdachlose, Flüchtlinge und ehemals Alkohol- oder Drogenabhängige in Mexiko City um den “Homeless World Cup” spielen. Das erste Match gewann übrigens Gastgeber Mexiko mit 7:4 gegen das Team aus Südafrika.