Eilmeldung

Eilmeldung

Erschossener Drogendealer: Im Knast zum Islam konvertiert

Sie lesen gerade:

Erschossener Drogendealer: Im Knast zum Islam konvertiert

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Anti-Terroreinsatz der französischen Polizei gegen Islamisten hat sich Jeremy Louis-Sydney, seiner Festnahme mit Waffengewalt widersetzt und wurde von den Beamten erschossen. Der Drogendealer war im Gefängnis zum radikalen Islam konvertiert.

Unter den Festgenommenen ist Yann Nsaku, einst eine Hoffnung für den französischen Fußball. Er konvertierte vom Christentum zum radikalen Islam, als er Jeremy traf. Sein Bruder Junior Nsaku erzählt, wie er und die Familie von Jeremy bedroht wurden: “Jeremy sagte mir, wenn ich weiter versuchen würde, auf meinen Bruder einzuwirken, weiter versuchen würde, ihn vom Islam abzubringen, würden er und seine Muslimbrüder mit mir kurzen Prozess machen.”

In den vergangenen Tagen nahmen die französischen Fahnder zwölf Mitglieder der Islamistenzelle fest. Louis-Sidney galt als ihr Anführer.

Die Gruppe soll für den Anschlag auf einen jüdischen Supermarkt Mitte September in Sarcelles bei Paris verantwortlich sein. Bei den Festgenommenen wurden auch Listen mit weiteren Anschlagszielen gefunden.