Eilmeldung

Eilmeldung

NATO bereit zum Schutz der Türkei

Sie lesen gerade:

NATO bereit zum Schutz der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrischen Aufständischen haben nach eigenen Angaben die strategisch wichtige Stadt Maarat al-Numan eingenommen. Nach 48-stündigem Kampf soll die Armee aufgegeben haben. Schon im Juni hatten die Rebellen die Stadt erobert, mussten sich dann später aber wieder zurückziehen.

Durch ihre Lage an der Autobahn zwischen Damaskus und Aleppo ist die Stadt ein wichtiger Nachschub-Transitpunkt. Kämpfe und Bombardements wurden auch aus Aleppo und Homs gemeldet. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon forderte die syrische Regierung auf, einseitig eine Waffenruhe auszurufen.

Nach den Grenzzwischenfällen begab sich der General der türkischen Streitkräfte, Necdet Özel, zum Truppenbesuch an die türkisch-syrische Grenze. Das Militär bleibt nach dem tödlichen Beschuss in der vergangenen Woche hier sehr präsent. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen bekräftigte derweil am Rande eines Treffens der NATO-Verteidigungsminister, dass die Militärallianz darauf vorbereitet sei, das Mitglied Türkei notfalls gegen syrische Angriffe zu schützen.