Eilmeldung

Eilmeldung

Pussy Riot auf der Shortlist für Sacharow-Preis

Sie lesen gerade:

Pussy Riot auf der Shortlist für Sacharow-Preis

Schriftgrösse Aa Aa

Die russische Punkband Pussy Riot hat es auf die Shortlist des Menschenrechtspreises des Europaparlaments geschafft. Während in Brüssel über die Finalisten entschieden wurde, prüft ein Berufungsgericht in Moskau an diesem Mittwoch die Urteile gegen drei Mitglieder der Band, die zu zwei Jahren Haft verurteilt wurden. Die Auswahl der Kandidaten für den Sacharow-Preis sei gut, so die grüne Europaabgeordnete Barbara Lochbihler. Die Nominierung sei zugleich eine Form der Unterstützung. In Haft ist auch der weißrussische Menschenrechtler Ales Bialiatski. Bialiatski wurde von mehr als 80 Abgeordneten des Parlaments nominiert. Auf der Shortlist stehen nicht zuletzt der iranische Filmemacher Jafar Panahi, der 1995 in Cannes mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde, sowie der iranische Menschenrechts-Anwalt Nasrin Sotoudeh.