Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Romney hat in Umfragen Nase vorn

Sie lesen gerade:

USA: Romney hat in Umfragen Nase vorn

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp vier Wochen vor der US-Präsidentenwahl zieht der republikanische Herausforderer, Mitt Romney, in den Umfragen an Präsident Barack Obama vorbei. Nun sieht ein weiteres, wichtiges Institut Romney vorn.

Laut einer Reuters/Ipsos-Umfrage würden 45 Prozent der “wahrscheinlichen Wähler” dem Republikaner ihre Stimme geben. 44 Prozent würden Obama wählen.

Nun kämpfen beide um den möglicherweise wahlentscheidenen Bundesstaat Ohio. Romney am Mittwoch in Mount Vernon und Obama am Dienstag in Columbus.

Die letzten Umfragen zeigen: Obama hat seinen Vorsprung endgültig eingebüßt, den er nach dem Nominierungsparteitag der Demokraten verbuchen konnte.

Alle Augen sind nun auf das TV-Duell der Vizekandidaten gerichtet. Donnerstagabend treffen Vize-Präsident Joe Biden und Romneys “Nummer zwei” Paul Ryan aufeinander. Die Debatte gilt als möglicher Trendbrecher oder Trendverstärker fur Romney.