Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Spannungen zwischen Türkei und Syrien nach Flugzeugzwischenfall

Sie lesen gerade:

Neue Spannungen zwischen Türkei und Syrien nach Flugzeugzwischenfall

Schriftgrösse Aa Aa

Das in Ankara festgehaltene Flugzeug ist nach mehreren Stunden wieder gestartet. Zuvor hatten die türkischen Behörden Fracht beschlagnahmt. Welcher Art diese Fracht war, ist aber unbekannt.
 
Die Maschine war auf dem Weg von Moskau in die syrische Hauptstadt Damaskus. Im türkischen Luftraum wurde sie von Kampfflugzeugen zur Landung gezwungen.
 
Die türkische Regierung sprach von Informationen, wonach das Flugzeug Fracht an Bord gehabt habe, die gegen die Regeln der zivilen Luftfahrt verstoße.
Auch künftig werde es solche Durchsuchungen geben.
 
In Syrien tobt seit längerem ein Bürgerkrieg zwischen Armee und Aufständischen. Russland ist noch einer der letzten Verbündeten der syrischen Regierung.