Eilmeldung

Eilmeldung

Abgefangener syrischer Airbus: Aussage gegen Aussage

Sie lesen gerade:

Abgefangener syrischer Airbus: Aussage gegen Aussage

Schriftgrösse Aa Aa

Aussage gegen Aussage im Fall des syrischen Airbus, den türkische Kampfjets auf dem
Weg von Moskau nach Syrien abgefangen und zur Landung gezwungen hatten. Nach türkischen Aussagen waren Waffen oder Munition an Bord, Russland und Syrien dementieren.

Man habe Pläne in derSchublade, um die Türkei zu verteidigen, sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.

Die Türkei hat die Fracht der syrischen Passagiermaschine beschlagnahmt – türkische Medienberichte sprechen von 300 Kilogramm militärischen Gütern.

Nach Angaben des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan war “Munition” dabei und militärische Ausrüstung.

Russland bestreitet die Vorwürfe. Das Moskauer Außenministerium warf Ankara vor, das Leben der Passagiere gefährdet zu haben. Die hatten sich auch über eine ruppige Bahndlung beschwert. Und Syrien will die Fracht sofort zurückhaben.

mit Reuters, AFP