Eilmeldung

Eilmeldung

Belgien: Flämische Separatisten im Aufwind

Sie lesen gerade:

Belgien: Flämische Separatisten im Aufwind

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Kommunalwahlen in Belgien haben ersten Hochrechnungen zufolge die flämischen Separatisten Gewinne verzeichnen können.

In Antwerpen ist die Auszählung der Stimmzettel noch nicht beendet, doch es sieht so aus, als ob Bart De Wever von der Neu-Flämischen Allianz (NVA) der neue Bürgermeister der zweitgrößten Stadt des Landes wird. Er strebt ein unabhängiges Flandern an.

De Wevers will im Falle eines Siegs nicht nur Antwerpen, sondern das ganze Land umkrempeln. Er wetterte, Flandern zahle zu viel Steuern und die wirtschaftliche Verwaltung des Landes lasse stark zu wünschen übrig.

Seine Partei strebt schon seit längerem eine Abspaltung des reichen, niederländisch sprechenden Flandern vom wirtschaftlich schwächeren, französischsprachigen Süden des Landes an.

Ein Triumph De Wevers wäre ein schwerer Rückschlag für die Zentralregierung in Brüssel, der es offenbar nicht gelungen ist, das Land zu einen.