Eilmeldung

Eilmeldung

Ukrainer erinnern an umstrittene Unabhängigkeitsarmee

Sie lesen gerade:

Ukrainer erinnern an umstrittene Unabhängigkeitsarmee

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Ukrainer haben in Kiew an die Gründung einer umstrittenen Vereinigung vor siebzig Jahren erinnert. 1942 war das Geburtsjahr der Ukrainischen Aufstandsarmee, die erst mit den Nazis sympathisierte, dann aber gegen sie ebenso kämpfte wie gegen die Sowjetarmee.

Die Erinnerung daran liegt vor allem der rechtsgerichteten Partei Swoboda am Herzen, der
“Freiheit”. Sie macht sich Hoffnungen für die Parlamentswahl in knapp zwei Wochen, am 28. Oktober.

Wenn man nicht die Macht im Staat kriege, gebe es auch einen anderen Weg, sagt Parteichef Oleg Tiagnibok bei dieser Kundgebung: Man müsse bereit
sein für die ukrainische Revolution, eine Revolution für soziale und nationale Gerechtigkeit.

Mit der Macht im Staat wird es erst einmal nichts werden: Aber die Fünfprozenthürde ist für Swoboda bei dieser Wahl zum ersten Mal in Reichweite.