Eilmeldung

Eilmeldung

Weiterhin angespannte Lage zwischen der Türkei und Syrien

Sie lesen gerade:

Weiterhin angespannte Lage zwischen der Türkei und Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

An der Grenze zwischen Syrien und der Türkei hat sich die Lage nach den Zwischenfällen der letzten Zeit oberflächlich beruhigt. Angespannt bleibt sie trotzdem: So verbieten jetzt beide Länder Flugzeugen der jeweils anderen Seite den Überflug.

In Grenznähe auf syrischer Seite kommt es weiter zu Kämpfen zwischen der Armee und Aufständischen, wie in dem Ort Asmarin in Sichtweite der türkischen Seite. Nach Angaben aus der Opposition wurden am Wochenende erneut landesweit mehr als zweihundert Menschen getötet.

In der Stadt Aleppo hat die Armee offenbar die seit Tagen umkämpfte Omajadenmoschee wieder unter Kontrolle; aus Teilen des Gebäudes quillt aber dichter Rauch. Das Bauwerk ist die größte und älteste Moschee von Aleppo; erst vor ein paar Jahren war sie zum Teil restauriert worden.