Eilmeldung

Eilmeldung

Israelis wählen vorzeitig am 22. Januar

Sie lesen gerade:

Israelis wählen vorzeitig am 22. Januar

Schriftgrösse Aa Aa

Die vorgezogene Parlamentswahl in Israel ist auf den 22. Januar festgesetzt. Das Parlament löste sich auf und machte so den Weg für die Wahl frei.
Bis zur Wahl wird es jetzt nur noch in Sonderfällen zusammenkommen.

Grund für die Neuwahl ist ein Streit im Regierungsbündnis über den Staatshaushalt. Nach jetzigem Stand würde Regierungschef Benjamin Netanjahu mit seiner Likudpartei wieder gewinnen. Die Oppositionsparteien des linken Lagers und der
politischen Mitte sind geschwächt und zerstritten.