Eilmeldung

Eilmeldung

Blutig rot statt Schweinchen rosa

Sie lesen gerade:

Blutig rot statt Schweinchen rosa

Schriftgrösse Aa Aa

In Schweden ist Schweinefilet im Handel gelandet, das eingefärbt und dann als Rinderfilet verkauft wurde.

Die ermittelnden Behörden vermuten, dass das eingefärbte Fleisch seit Längerem vorwiegend an Restaurants ausgeliefert wird und warnten, die zugesetzten Farbstoffe könnten gefährlich sein.

Es bestehe das Risiko, dass Verbraucher das vermeintliche Rindfleisch nicht genügend durchbrieten. Der Verzehr von halbrohem Schweinefleisch könne krank machen.