Eilmeldung

Eilmeldung

Credit Agricole wird Emporiki endlich los

Sie lesen gerade:

Credit Agricole wird Emporiki endlich los

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Großbank Credit Agricole will sich endgültig aus dem Griechenland-Geschäft zurückziehen und hat nach langem Ringen eine Lösung für ihre griechische Tochter Emporiki gefunden. Emporiki soll zum symbolischen Preis von einem Euro an die drittgrößte griechische Bank Alpha verkauft werden. Die Transaktion wird die Bilanz der Credit Agricole im dritten Quartal voraussichtlich mit rund zwei Milliarden Euro belasten.

In den vergangenen Monaten hatten die Franzosen immer wieder Milliardenbeträge in die strauchelnde griechische Tochter investiert. Credit Agricole war 2006 bei Emporiki eingestiegen – ein schlechtes Geschäft, denn das griechische Institut kam nur in einem Jahr, nämlich 2007, aus der Verlustzone.