Eilmeldung

Eilmeldung

"Little Black Jacket"-Ausstellung in London

Sie lesen gerade:

"Little Black Jacket"-Ausstellung in London

Schriftgrösse Aa Aa

Die kleine schwarze Jacke – the little black jacket – gehört wohl zu den bekanntesten Stücken in der Geschichte von Chanel. Karl Lagerfeld, seines Zeichens Creative Director von Chanel, hat nun in London eine Austellung mit Fotografien eröffnet, die das beghehrte Kultobjekt in den Mittelpunkt stellen. Berühmte Freunde und Weggefährten posieren auf diesen Fotos, bekleidet mit der berühmten little black jacket.

Karl Lagerfeld:
“Für mich ist sie so etwas wie Jeans, T-Shirts, oder die Jacken für Männer mit nur zwei Knöpfen. Sie ist einfach eine fundamentaler Teil in der Garderobe der Frauen heutzutage. Die einfachste Jacke, die du haben kannst, ist die little black jacket. Deshalb hat es Spaß gemacht damit zu spielen, weil sie so elementar ist.”

Die Ausstellung “The Little Black Jacket” in der Londoner Saatchi Galerie dauert noch bis Ende Oktober. Sie umfasst insgesamt 113 Fotografien.