Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neuwahlen in der Lombardei


Italien

Neuwahlen in der Lombardei

Nach einem Bestechungsskandal soll das Parlament in der italienischen Lombardei aufgelöst und eine neue Regionalvertretung gewählt werden. Dies
teilte der lombardische Präsident Roberto Formigoni mit.
 
Gegen den Parteifreund Silvio Berlusconis wird wegen Korruption ermittelt. Über ein Dutzend der 80 Regionalräte sind ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.
 
In einem Fall von Wahlbetrug soll ein rund um die
Metropole Mailand für Wohnungsbau zuständiger Regionalpolitiker der Mafia 200 000 Euro gezahlt haben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Zweite Redeschlacht zwischen Obama und Romney